Blog » 

Strategische Ausrichtung braucht neben einer Vision evidenzbasierte Grundlagen

WhatsApp Bild 2022 11 14 um 12.56.11 768x576 - Strategische Ausrichtung braucht neben einer Vision evidenzbasierte Grundlagen

„Mit bestem Ausblick vom 16. Stock des Raiffeisenhauses am Donaukanal in Wien lässt es sich bestens über strategische Ausrichtungen nachdenken. Mit einer Imagefaktorenanalyse und drei Fokusgruppen sowie viel konzeptionellem Hirnschmalz vieler Beteiligter schaffen wird die Grundlage für eine österreichweite Informationskampagne der Jagd in Österreich in den Jahren 2023/24.“

MMag. Dr. Peter Vogler, Projektleiter und externer Berater des Verbands „Jagd Österreich“

Das Wissen über die Natur, die Wildtiere und die Jagd in Österreich nimmt in fast allen Bereichen dramatisch ab. Das ergab eine Online-Umfrage unter der österreichischen Bevölkerung, welche die Grundlage für eine Imagefaktorenanalyse und eine Vertiefung der Erkenntnisse mithilfe von drei Fokusgruppen in Linz und Wien bildete. Damit schafft der Verband „Jagd Österreich“ (www.jagd-oesterreich.at) erstmals evidenzbasierte Grundlagen für eine österreichweite Informationskampagne, die 2023 und 2024 gemeinsam mit allen österreichischen Landesjagdverbänden umgesetzt werden soll.

Basis für die Kampagne wird die von Dr. Vogler Consulting vor fünf Jahren entwickelte Dachmarke „Jagd Österreich“ sein, auf deren Basis der rund 130.000 Jägerinnen und Jäger repräsentierende Verband „Jagd Österreich“ gegründet wurde.

Grafik Markensteuerrad 05 2017 mit LOGO RZ 01 - Strategische Ausrichtung braucht neben einer Vision evidenzbasierte Grundlagen
Die von Dr. Vogler Consulting entwickelte Dachmarke „Jagd Österreich“ bildet das Fundament für eine österreichweite Informationskampagne zur Jagd in Österreich

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.